Die "Anfänger-Einkaufsliste"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die "Anfänger-Einkaufsliste"

Beitrag  TheTiltster am Di Nov 18, 2014 5:42 am

Hallo zusammen,

da ich mich nun kopfüber in mein neues Hobby stürze, möchte ich mal den ein oder anderen Rat einholen, was ich mir als Neuling für meine erste Con zulegen sollte?

Wie stelle ich mir meine erste Gewandung zusammen? Wo bekomme ich einigermaßen günstige und anständige Klamotten?

Wie sieht´s z.B. aus mit Schuhen? Ich hab noch ein paar alte, ausgelatschte Springerstiefel im Keller. Könnte ich die wiederverwenden? Wie sieht´s aus mit Gerödel wie etwa Geschirr und anderem Kleinkram? 

Ich bin gespannt!

TheTiltster
Juhu, ich habe ein Schwert
Juhu, ich habe ein Schwert

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 16.11.14
Alter : 34
Ort : Recklinghausen

Nach oben Nach unten

Re: Die "Anfänger-Einkaufsliste"

Beitrag  Xenofero Fuxfell am Di Nov 18, 2014 7:57 am

Die eigenen Ansprüche definieren, was geht und was nicht geht. Wenn du ein paar Jahr larpst merkst du, dass die eigenen Ansprüche von alleine steigen werden. Was für mich 2008 noch vollkommen in Ordnung war liegt heute nur noch rum. Daher sind m.E. Springerstiefel am Anfang vollkommen in Ordnung, wenn man allerdings dauerhaft dabei bleibt, kommt man irgendwann von alleine darauf, dass Echtleder schöner ist als Kunstleder und historischer Schnitt schöner als BW-Treter Wink

Aber ein paar Dinge gibts wirklich, die man keinesfalls vermissen sollte.
Wetterunabhängig gilt da vor allem der Umhang als Universalstück. Hält warm in der Nacht, kann Schatten Spenden am Tag, echt super. Ein Gürtel sollte auch immer dabei sein und, immer nützlich, Beutel am Gürtel.

Dann natürlich wetterabhängige Kleidung (Winter dicke Wolle, Sommer dünne Wolle, Leinen oder in günstig Baumwolle) und abhängig von der Conlänge in ausreichender Stückzahl vorhanden. Eine Kopfbedeckung ist unheimlich wichtig, denn sie rundet das Konzept erst ab. Ein altes Larpersprichtwort sagt: Fang deine Gewandung immer mit nem blöden Hut an: http://www.larpwiki.de/Meinung/Charakterdarstellung/Bl%C3%B6derHutCredo

Eine Waffe ist primär nicht so wichtig, sowas kannst du dir auch gerne bei uns leihen. Von Rüstung würde ich am Anfang ebenfalls abraten, da sie teuer ist und man erst nach den ersten Erfahrungen weiß, ob man überhaupt weiter larpen will und wenn ob dann mit Rüstung.

Speziell zu der Ausrüstung am Anfang empfehle ich folgende Seite: http://www.larpwiki.de/Einsteiger/Ausr%C3%BCstung

Xenofero Fuxfell
Admin

Anzahl der Beiträge : 2621
Anmeldedatum : 13.06.10
Alter : 30
Ort : Wuppertal

Nach oben Nach unten

Re: Die "Anfänger-Einkaufsliste"

Beitrag  Morre am Fr Nov 21, 2014 1:39 am

Ich kann nur empfehlen, abgesehen von Gewandung, für warme Schlafsachen zu sorgen. Eine gute Isomatte und ein Schlafsack, oder ein einfaches Feldbett mit warmen Decken sollte die Grundausstattung sein. Ich hab auf vielen meiner ersten Cons sehr gefroren und ganze Nächte zitternd wach gelegen.

Morre
Postings-Avatar
Postings-Avatar

Anzahl der Beiträge : 800
Anmeldedatum : 04.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Die "Anfänger-Einkaufsliste"

Beitrag  Marian am Mi Dez 03, 2014 11:19 am

Als geschirr tut es fur den anfang auch ein einfacher am besten cremefarbiger teller und einnicht zu auffalliges alteres edelstahl besteck.
wenn mann natürlich alte steingut oder braun lasierte Porzellanteller von Oma oder vom Flohmarkt abstauben kann sind die um meilen besser.
holzbecher sehen sehr gut aus aber man muss bedenken der met abends schmeckt immer nach dem Kaffee vom frühstück und umgekehrt.
wir fahren seit Jahren ein zwei becher System, es gehen aber auch ton becher sehr gut und die lassen sich geschmacksneutral spülen.

Marian
Tastatur-Nerd
Tastatur-Nerd

Anzahl der Beiträge : 298
Anmeldedatum : 13.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Die "Anfänger-Einkaufsliste"

Beitrag  Bernulf am Mo Dez 08, 2014 7:53 pm

Die Morre bringt da ein nicht zu unterschätzendes Thema an. Wenn es kalt ist und man nicht richtig schlafen kann, wird es schnell ungemütlich.

Kleinkram ist immer gut, der fördert das Spiel. Tauschgegenstände wie Kerzen, Wachstafeln, Tierknochen, schöne Holzschnitzereien und Co. lassen sich wunderbar anbringen. Es kommt natürlich auch immer auf die Rolle an, die man spielt.

Und wie bereits gesagt wurde, erst die Gewandung, dann die Rüstung. Denn ein weiteres LARP-Sprichwort lautet: Rüstung ist keine Gewandung.

Und natürlich empfiehlt sich zuerst ein Anfängercon, auf dem man die Grundlagen lernen kann. Am besten besucht man erst mal eine ordentliche Abenteurerakademie Wink

Bernulf
Juhu, ich habe ein Schwert
Juhu, ich habe ein Schwert

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 16.03.12

Nach oben Nach unten

Re: Die "Anfänger-Einkaufsliste"

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten